Betreutes Wohnen am St. Gertrudenstift

Das Betreute Wohnen am St. Gertrudenstift ermöglicht eine selbstständige Lebensführung und gewährleistet Sicherheit, Betreuung und Gemeinschaft.

Wir bieten zentral gelegene, barrierefreie und seniorengerechte Wohnungen an, die im März 2002 fertiggestellt wurden. Gute Versorgungsmöglichkeiten durch die gute zentrale Lage, neben den verkehrsberuhigten Einkaufsstrassen.

Die Wohnungen
Die Wohnungen haben eine Größe von 38 - 84 qm. Sie verfügen über einen Wohnraum mit angegliederter Küchenzeile, einen separaten Schlafraum, einer seniorengerecht ausgestatteten Nasszelle sowie über einen Dielen-/ Eingangsbereich.

Alle Wohnungen verfügen über Notruf-, Telefon-, Fernsehanschluss und sind über Aufzuganlagen erreichbar. Eigener Zugang zu den Wohnungen mit Briefkasten- und Gegensprechanlage ist vorhanden. Zu jeder Wohnung gehört ein abgeschlossener Kellerraum.

Gemeinschaftseinrichtungen
Ein wohnlich gestalteter Gemeinschaftsraum steht den Mietern für ihre gemeinsamen Aktivitäten zur Verfügung.

In der Tiefgarage sind PKW-Abstellplätze vorhanden.

Wahlleistungen
Die Mieter haben die Möglichkeit, nach vorheriger Anmeldung, die verschiedenen Mahlzeiten in der Cafeteria des Alten- und Pflegeheimes einzunehmen.
Auf Wunsch kann zum Beispiel die Getränkeversorgung über den Hausmeisterservice sichergestellt werden.

Wahlleistungen werden zusätzlich berechnet.

Grundleistungen
Als fester Bestandteil zum Betreuten Wohnen gehört ein Paket von Service-Grundleistungen:

  • Anschluss der Notrufanlage, die zum Alten- und Pflegeheimbereich geschaltet und 24 Stunden täglich erreichbar ist
  • Haustechnischer Service durch den Hausmeister
  • Reinigung des Gebäudes (außerhalb der Wohnungen) und der Außenanlagen einschließlich des Winterdienstes
 
Betreuungsdienst

Die Betreuung wird von einer kompetenten, pflegeerfahrenen Betreuungsmitarbeiterin geleistet, die von Montags bis Freitags zu festen Zeiten stundenweise im Haus anwesend ist. Sie bietet Hilfe und Betreuung:

  • in persönlichen und wirtschaftlichen Angelegenheiten
  • bei der Erledigung von behördlichen Angelegenheiten
  • bei der Vermittlung von Dienstleistungen im pflegerischen und hauswirtschaftlichen Bereich
  • bei der Freizeitgestaltung und bei kulturellen Angeboten
 
Das Betreute Wohnen (Sozialer Wohnungsbau) verfügt über 6 Wohnungen

In einem weiteren Gebäudeteil stehen zur Verfügung:

  • 5 Einraumapartements (Wohn-/Schlafraum) zwischen 36 und 45 qm
  • 1 Wohnung für 2 Personen (2 Zimmer) 48,5 qm

Sie befinden sich im Dachgeschoß und sind mit dem Aufzug behindertengerecht zu erreichen.

Diese 6 Wohnungen wurden mit öffentlichen Mitteln gefördert. Die Vorlage eines Wohnberechtigungsscheines ist für den Bezug dieser Wohnungen erforderlich.

Die Kosten für das Betreute Wohnen werden monatlich über Miete, Mietnebenkosten und einer Grundbetreuungspauschale abgerechnet.